Sie sind doch sicher auch gegen Atomwaffen?

Am 26. September – dem internationalen Tag für die vollständige Beseitung von Atomwaffen – führte ICAN Switzerland-Partner, IFOR-MIR Schweiz, eine aufsehenerregende Aktion im Hauptbahnhof Zürich durch, mit dem Ziel, die Schweizer Öffentlichkeit über das Atomwaffenverbot aufzuklären.

IFOR Schweiz-MIR Suisse ist der Schweizer Zweig eines internationalen Verbundes, der sich für Gewaltfreiheit und Frieden einsetzt.

Sie sind doch sicher auch gegen Atomwaffen?

14 Aktivistinnen haben in weissen Atomschutzanzügen rund 1500 Flyer an PassantInnen verteilt. Die Reaktionen waren sehr unterschiedlich, berichtet Ueli Wildberger. „Einige stürmten an uns vorbei, aber die Frage, ‚Sie sind doch sicher auch gegen Atomwaffen?‘ brachte Viele dazu Innezuhalten. Vereinzelt kam es zu ausführlicheren Gesprächen. Die Leute wollten v.a. wissen, warum die Schweiz den Vertrag noch nicht unterschrieben hat.“

 

 

Comments are closed